[ MENU ]   [ X ]

  • _DSC4815.jpg
  • _DSC4781.jpg
  • _DSC4820.jpg
  • _DSC4827.jpg
  • _DSC4766.jpg
  • _DSC4811.jpg
  • 20150524_160153.jpg
  • 20150422_170248.jpg
  • 20150422_170250.jpg
  • 20150422_170506.jpg
  • 20150422_170245.jpg
  • _DSC4883.jpg
  • 20150422_170230.jpg
  • _DSC4839.jpg

Das Besondere an Walliser Schwarzhalsziegen

Jede Walliser Schwarzhalsziege ist behornt, sowohl die männlichen, als auch die weiblichen Tiere. Besonders auffällig ist die mittige Trennung des langen Felles in vorne schwarz und hinten weiß. Die Walliser Schwarzhalsziege hat eine schöne Stirnlocke und einen beeindruckenden Ziegenbart.

Besonders gefällt uns die Größe und die robuste Art der Walliser Schwarzhalsziege. Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie temperamentvoll und vorwitzig sie sind. Unsere Ziegen werden zur Landschaftspflege genutzt, natürlich suchen Sie sich zu aller erst das Beste auf der Weide. Sie weiden u.a. auf nicht bearbeiteten Wiesen, Streuobstwiesen und verbuschten Acker.

Pflege der Walliser Schwarzhalsziege

Unsere Liebe zu den Tieren zeigt sich besonders in der fürsorglichen Pflege der Tiere. Hierunter fällt vor allem das regelmäßige Bürsten des Felles, das Einhalten der Impfvorgaben die regelmäßige Klauenpflege.

Zucht der Walliser Schwarzhalsziege

Unser Ziegenbock Julius betreut zurzeit 5 Ziegen. Wenn wir neue Ziegenlämmer haben, freuen wir uns immer über jedes einzelne Wunder der Natur und dürfen bestaunen wie schnell die Kleinen heranwachsen. Die Walliser Schwarzhalsziege hat sehr gute Muttereigenschaften. Nach der Ablammung werden die Nachkommen von der Mutter sehr umsorgt und beschützt. Bereits nach kurzer Zeit haben sie an Größe und Gewicht hinzugewonnen. Nach ca. 4 Jahren sind sie schließlich ausgewachsen. Obwohl die Jungziegen bereits nach 5 Monaten geschlechtsreif sind, werden Sie im 1. Lebensjahr noch nicht gedeckt. Die Alt - und Jungböcke werden zum Ende des Sommers von der Herde getrennt. Wir achten besonders darauf, dass keine Inzucht entsteht.

Wir sind Mitglied im Landesverband der Schafhalter / Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz e.V.. Zurzeit sind unsere Ziegen CAE unbedenklich.

Ein Kommen und Gehen

Unsere Tiere kommen ursprünglich von Erfurth, Stuttgart, dem Edersee und aus Österreich. Unsere Zöglinge verkauft haben wir bisher nach Hessen, dem Sauerland und der Pfalz.